Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201

Warning: preg_match(): Unknown modifier '(' in /home/www/photogallery/include/select_lang.inc.php on line 201
Spinning Hawks - Home > Weltmeisterschaft 2018 - Zbraslavice / CZ

Spinning Hawks

Album list | Register | Login
Last uploads | Last comments | Most viewed | Top rated | Search

Home > Weltmeisterschaft 2018 - Zbraslavice / CZ
2018-07-28 / 1. Trainingstag



Vítejte, was soviel heißt wie "Herzlich willkommen!"

Jürgen, Gerhard und da Webmasta sind wieder mal beim Vertreten. Vertreten der Republik. Genauer gesagt beim Vertreten der Republik in sportlicher Angelegenheit, nämlich im Segelkunstflug. Eine sehr ehrenvolle Aufgabe, ooh ja! Aber ... was genau ist jetzt Segelkunstflug? Braucht man da nicht Wind um zu Segeln ... ?!? Naja, wie soll man sagen ... fangen wir weiter vorne an *fg*

Die heutige Anreise ist - ob der vielen Übung - natürlich ganz einfach. Wir haben keine Schwierigkeiten auf Anhieb hier her zu finden. Der Fox war ja schon da, und hat brav im Hangar auf uns gewartet. Ein paar kleine Wartungsarbeiten werden durchgeführt, Luft fehlt hinten, und Bremsflüssigkeit wird auch nachgefüllt. Jetzt schnurrt er wieder, und hoffentlich spielt morgen das Wetter ein wenig mit. Die Deutschen Kollegen sind auch schon eingetrudelt, auch unsere ungarischen Freunde sind schon angekommen. Am Abend haben die Engländer noch einen Patschen, und wir stehen bei der Reparatur mit Rat und Tag zu Seite. Kaum 2 Stunden später war das Rad auch schon wieder montiert, und die Burschen haben gestrahlt. Die Truppe rund um Paul Conran ist super nett und super lustig. Sie haben uns kurzerhand eingeladen zu den Britisch Nationals zu kommen. Pff ... der Terminplan ist voll, aber interessant wär es schon. Wer hat Zeit für 4 Bewerbe im Jahr? OK, ich kenne einen Italiener der das vielleicht kann ... aber wir ... WIR ARBEITENDES VOLK ... ?!?!?

0 pictures

2018-07-29 / 2. Trainingstag



Mahlzeit!

Jürgen und ich haben uns heute relativ früh auf den Platz begeben. Wir sehen die Sonne bereits fast im Zenit *fg*, und gegen Mittag starten wir zu ein paar Trainingsflügen los. Jürgen trainiert die Trudler, während ich mich auf die Free Known stürze. Danach wird es uns einfach zu heiß, und wir machen es uns im Restaurant gemütlich. Videoanalyse, Fachgespräche, ... während draußen die Temperatur unerbittlich steigt.
Später gehen wir nochmal fliegen, Jürgen fliegt seine Free Known und ich verbessere meine Gerissenen und Gestoßenen. Die Gewichtsabnahme im Vergleich zu vorigem Jahr merke ich beim Reißen, und ein Fachgespräch mit den beiden deutschen Fox-Spezialisten Eugen und Michael bringen mich dazu doch ein Gewicht in den Flieger hineinzuschrauben. Ich hadere damit ein zusätzliches Gewicht mitzunehmen, denn ich bin eigentlich mit Optimalgewicht unterwegs. Jedes Gewicht mehr will von den Flügeln getragen werden, obwohl es auch natürlich von Beginn an den potentiellen und kinetischen Energielevel anhebt (man klinkt ja genauso mit 120 km/h in 1250m aus). Da muss man einen guten Kompromiss finden; nicht ganz einfach die Sache. Das Reißen funktioniert nach meinem ausgiebigen Training letztes Wochenende jedenfalls mit der gleichen Sicherheit (hatte das mit 8 Flügen damals gefixt), aber ich spüre die durch das zusätzliche Gewicht verringerte Tendenz zum Aufbäumen. Gerade das Aufbäumen war zu Beginn des Trainings letzte Woche sehr heftig, und die damit einhergehende hohe Rollrate nach dem Abriss nicht zum Derbremsen (=hochdeutsches Wort).

0 pictures

2018-07-30 / 3. Trainingstag



Guten Morgen!

Wir sitzen mit Laptop und Frühstück beim Frühstück (was sonst?). Wir beraten uns über das Leben, das Geld, und sonstige Widrigkeiten des Seins. Die Entscheidung zum Fliegen ist gefallen. Wir beginnen mit Swimming Pool, und schauen uns das Ganze mal in Ruhe an. Dann werden wir weiter sehen. Der gestrige Tag war für Jürgen sehr anstrengend, denn er ist die Hitze noch nicht so gewöhnt, und meine 4 hochkonzentrierten Starts sitzen auch immer noch etwas tief in den Knochen. Die vergagenen Nacht war etwas mühsam. Bei geschlossenem Fenster kocht man, bei offenem Fenster (ohne Fliegengitter!!!) wird man gefressen. Ächz. "Der Pool schreit scho" sagt Jürgen gerade. OK, das Zauberwort ist gefallen.

Wir verbringen den restlichen Tag mit Chillen, rasten, und Figurenanalysen. Am Abend warten noch zwei P-51 auf uns ...

0 pictures

2018-07-31 / 4. Trainingstag



Guten Morgen aus dem überaus sonnig-heißen Zbraslavice!

Wir starten relativ früh los, um einen Slot für unsere zwei geplanten (abschließenden) Trainingsflüge zu absolvieren. Wir denken uns ... hm ... wieso sind da so wenige Flugzeuge am Start? OK, wir karren unseren Fox hinaus, und stellen uns als viertes Flugzeug in die Reihe. Jürgen bereitet sich auf den Start vor, er ist voll motiviert. Wir wundern uns dann als sich die Deutschen Piloten deren Fox vor unseren einreihen. Ein kurzer Hinweis von uns dass das Ende der Schlange hinten wäre wird mit einem selbstsicheren "es gibt fixe Slots" quitiert, mit dem zarten zusätzlichen Hinweis dass das beim heutigen Briefung um 07:30 verlautbart worden sei. Wir schauen uns an und denken uns gleichzeitig: wollen die uns verarschen? Was für ein Briefing, was für Slots?
OK, wir versuchen den Redman (DER Chef an der Startstelle) zu befragen, und der meint er wäre auch nicht beim Briefing gewesen, aber man hätte ihm eine Liste in die Hand gedrückt mit einer Startreihenfolge, auch er mache nur was die Wettbewerbsleitung vorgäbe. OK, wir fühlen uns etwas verarscht, aber Redman hat natürlich keine Schuld an dem Schlamassel (er ist ein wirklich ur netter Kerl). Keine Sau sagte gestern was von einem Briefing, und schon gar nicht dass wir heute keinen Slot hätten (wir fanden unsere Namen gar nicht auf der Liste).
Nachdem dann aber einige Piloten auf ihre Starts verzichteten, schreiben wir uns kurzerhand in die Liste rein, ... es gibt dann noch ein paar Grummeleien und Gekwatsche aber im Endeffekt kommen wir doch relativ rasch in die Luft.
Jürgen fliegt jedenfalls seine FreeKnown herunter, und ich kommentiere brav mit. Er fliegt ganz brav, ein paar Kleinigkeiten fallen noch auf, aber sonst passt es recht gut. Fast verpasse ich durch ein Misverständnis mit dem Startleiter meinen Slot, aber ich werde dann auch rasch in die Luft befördert. Ich habe leider keinerlei Windinformation von dem oberen Boxbereich, und deshalb gelingt die Positionierung nicht wirklich gut, aber die Figuren funktionieren schon recht gut, und ich steige zufrieden in der Nähe des Hangars aus. Wir schieben den Fox brav in sein Winkerl im Hangar, streicheln ihn nochmal. Wir entledigen uns des Gewandes und versinken im Pool ... gefolgt von Mittagessen und Gesprächen mit Freunden.
Der Nachmittag ist in der Sonne unerträglich heiß, und wir ziehen uns ins Hotel zurück. Ich arbeite ein bissl was für die Firma, Jürgen überprüft gerade sein Leintuch im Bett aufs allergenaueste ...
Gerhard ruft auch grade an, er sei irgendwo nach München und er würde so gegen 21:15 hier sein. Hoffentlich geht alles klar, denn dann ist das Team vollständig.

0 pictures

2018-08-01 / Eröffnung



Hallo!

Am Vormittag fliegt Gerhard noch seine zwei Familiarisation-Flights, um dann zu Mittag mit uns gemeinsam ins Hotel zurück zu verschwinden. Wir machen es uns im großen Speisesaal mit kühlem Fußboden gemütlich, spannen unsere Laptops zusammen und fliegen ein wenig mit unseren P-51 herum. Sandra ist auch angekommen, und auch sie nutzt die Zeit für Arbei an der nächsten Bundesmeisterschaft im Segelkunstflug. Am Abend wird das Eröffnungsbriefing stattfinden.
Um 16:30 schlüpfen wir in unsere langen schwarzen Jeans und ins Teamleiberl, um dann vor laufenden Kameras und sonstigem Gedöse feierlich den Bewerb zu eröffnen.

Update 23:06: Guten Abend aus dem noch heißeren Zbraslavice!

Es ist inzwischen 23:06, und ich bin grade aus der Dusche rausgestolpert, nachdem wir vor 30 Minuten vom Flugplatz heimgekommen sind. Heute war die (sehr kurze) Eröffnungsfeier (10 Minuten), und das erste wichtige Briefing mit Figurenselektionen u.s.w.

Jedenfalls steht fest, dass wir aufgrund der Hitze morgen mal nur die Advanced Piloten rausschicken werden, denn wir werden eine lange Pause zwischen 1300 und 1600 einlegen müssen. Die Motoren der Schleppmaschinen haben Probleme mit der sehr hohen Öltemperatur, und uns bleiben damit zwei Fenster zu je 3 bis 4 Stunden zur Verfügung. Da planmäßig vermutlich 4 bis 5 Piloten pro Stunde fliegen gehen sich die knapp 40 Advanced Piloten in 6 bis 7 Stunden aus.

Die Unlimited Piloten (also Siggi, Berni und ich) sind definitiv nicht morgen dran, womit ich mich um meine beiden Kollegen Gerhard und Jürgen kümmern kann. Diese werden aber aufgrund ihrer hohen Startnummern erst am Abend fliegen, womit uns viel Zeit für Vorbereitungen, mentales Training und Swimmingpool bleiben werden.

0 pictures

2018-08-02 / 1. Bewerbstag



Guten Morgen aus dem schon wieder sehr sonnigen und heißen Zbraslavice!

Die Advanced Piloten starten heute mit der Free Known los. Unsere beiden Piloten Jürgen und Gerhard werden allerdings erst am Abend fliegen. Die Temperatur ist - wie gestern prognostiziert - sehr hoch, weshalb nach dem 25. Piloten unterbrochen wird, und um 1700 wieder fortgesetzt wird.
Wir schleppen nach einem längeren gemütlichen Nachmittag am Flugplatz den Fox zum Start hinaus, und bereiten Jürgen auf den Start vor. Etwas lästiger Seitenwind bedingen eine genaue Überlegung in welche Richtung der Windversatz geflogen werden soll. Wir schauen noch ein paar anderen Piloten zu, und machen uns unseren Reim. Jürgen fliegt dann sein Programm sehr brav runter, obwohl beim Männchen kein Slide erkennbar ist, der Rest ist recht gut. Zufrieden und voller Adrenalin steigt er aus dem Flieger. Wir bereiten dann auch noch den Flug von Gerhard vor, er ist recht konzentriert. Leider geht bei der zweiten Figur ein bissl was schief, und er muss für die nächste Figur eine ordentliche Korrektur anbringen. Er fliegt die Nummer auf dem Rücken, und Jürgen und ich sitzen neben meinem Auto und staunen nur so über seine Koordination. Wir kommentieren seinen Flug dann noch bis zum Schluss weiter, und sind uns sicher dass er nur die zweite und - leider - die letzte Figur aufgrund eines Richtungsfehlers beim Rollen - nullt. Die Überraschung ist groß, als er aussteigt und meint, dass da irgendwas nicht gepasst haben muss. Jürgen und ich schauen sich an, und verstehen nicht ganz. Leider hat er die coole Korrektur am Rücken in die falsche Richtung geflogen, womit 8 Figuren HZ sind aufgrund falscher Richtung.
Wir sind etwas geknickt, aber was solls. Immerhin ist Jürgen auf dem 22. Platz gelandet.

0 pictures

2018-08-03 / 2. Bewerbstag



Guten Abend!

der heutige Tag stand ganz im Zeichen der Unlimited.
Anbei nur mehr eine kurze Zusammenfassung, nachdem der Tag jetzt um 23:21 schon lange dauerte:

Siggi ging als 5. Pilot raus, ihm gings recht gut, hatte offensichtlich noch kein Höhenproblem.
Webmasta ging als 9. Pilot voll Elan, voll motiviert und mit dem Messer zwischen den Zähnen ins Rennen.
Leider funktioniert eine Figur nicht ganz optimal, diese verbraucht viel Höhe, und mit einigem an Saufen in der Box gehen sich die untersten 3 Figuren nur mehr sehr gedrängt und in Anspruchnahme eines Höhenpenalties aus. Dementsprechend mies ist das Ergebnis, leider nur 16. Platz *mist*. Wenigstens immerhin noch bester Fox Pilot ... wobei ... am Flugzeug lags - wie üblich - auch diesmal nicht!! :)
Bernhard war dann als 13. Pilot an der Reihe. Sein Flug war ganz OK, aber auch er hatte ein Höhenproblem (so wie viele andere Piloten übrigens auch). Am Ende sind es zwar nicht so viele Punkte wie er sich erwartet hätte, aber er ist noch auf dem 15. Platz.
Alle drei sind wir aber keine Nuller geflogen, ist ja schon mal ein Anfang, der Rest ist nur mehr Kosmetik *g*

Der Abend klingt noch in unserem Lieblingsrestaurant in Vlasim aus, wobei wir jetzt nicht genau wissen wo sich Sandra und Siggi rumtreiben ... vermutlich gerade das Rad vom Swift reparieren (da war noch was ...).

Gute (heiße) Nacht noch liebe Leute!
webmasta

0 pictures

2018-08-04 / 3. Bewerbstag



Guten Morgen!

Liebe Leute, es ist jetzt 10:15, und Bernies Thermometer zeigt 36° an. Wir finden dass das ziemlich warm ist.
Gerhard darf heute als Nummer 11. in der Advanced Klasse starten. Er fliegt alles wie besprochen, nur dass er einen bereits korrekt geflogenen 1 1/4 Trudler wegschmeißt in dem er diesen in einer ander Richtung rollt und dann wieder zurückrollt. Schade drum, jedoch ist für ihn die Orientierung sicherlich noch immer sehr schwierig (er ist das erste Mal hier und hat auch nur 3 Flüge bisher).

Nach einer kurzen Pause im Restaurant fahren wir wieder hoch, und es ist eigentlich unerträglich. Trotzdem fliegen die Advanced Jungs weiter. Jürgen wird dann als 26. Starter losbrechen.

Angeblich wird heute noch die Unlimited die erste Unknown fliegen ... ich wäre Startnummer 1 (und nein, depperter könnte es eigentlich nicht sein). Die Gewitter bleiben sicherlich aus so wie das heute aussieht, und es ist relativ fix dass wir fliegen.

Es ist gerade 15:00, und wir schauen in die Wertung der bisher geflogenen Advanced Piloten hinein. Und siehe da: Jürgen ist auf dem 3. Platz gelandet. Es müssen zwar noch 10 Piloten fliegen, jedoch ist er nur ganz knapp hinter dem zweitbesten Piloten. Juchuuu, der Tag ist gerettet.
Jetzt hoffe ich eigentlich nur noch auf ein Gewitter, denn die Herumrennerei bei 36 sehr feuchten Krügerln ist bisher schon relativ anstrengend gewesen, und ich muss nicht unbedingt am Abend fliegen. Aber mal schauen wir der Wettergott es mit uns meint.

16:05:
Es hat inzwischen auch etwas abgekühlt, und die Wolken im Westen werden mehr. Mal schauen vielleicht habe ich ja Glück!

22:43:
So liebe Leute, schönen guten Abend nochmals aus der Redaktion.
Jürgen landet durch eine paar Verschiebungen und etwas chaotischen Zuständen bei den provisional Results nun am 8. Platz, was für eine WM eine super Leistung ist, noch dazu mit dem Trainingsstand! HERZLICHE GRATULATION JÜRGEN!
Unser Neuling Gerhard hat sich um etwa 800% gesteigert, und ist mit ein paar blauen Augen (und einem verschenkten guten Trudler) nun bei weitem nicht mehr am letzten Platz gelandet! Wir freuen uns sehr, dass er die mir im Training in LOAU gezeigten Fertigkeiten mit dem Flug bestätigt hat. Nun ist auch er im WM Geschehen angekommen, obwohl es für ihn - der Meinungen mehrer Insider inklusive mir folgend - schon sehr früh war. Der Danubia Cup wäre für ihn die optimale Vorbereitung gewesen, aber das ging sich beruflich leider nicht aus. Der Schritt direkt vom Salzmanncup in die WM ist relativ hart.

Webmasta hat wieder mal Glück gehabt, weil alle zu Hause Lesenden ganz fest die Daumen gedrückt haben; und zwar dafür, dass ein Gewitter durchrauscht. Es war am Ende zwar kein Gewitter, jedoch ein kleiner Regenschauer. Dieser sorgte dafür, dass zwar danach die Box wieder BlueSky war, jedoch betraf dies die Advanced Piloten, welche immer noch nicht fertig waren. Erst sehr spät, so gegen 19:00 hob ich dann ab für meine Unknown 1, und zwar bei Kühle, Wolkenschicht, Null Wind und keiner Thermik. GEIL.
Und was soll sich sagen: keine Null, und 63% sind mal nicht so übel. Das Programm erscheinte zu Beginn ein Höhenfresser zu sein, wars dann aber doch nicht. Meine 250m Zielhöhe, welche ich mir am späten Abend gestern noch ausgerechnet hatte, stimmten zu fast 100%. Ich sparte zwar von Beginn an ein wenig, war aber dann doch um 50m zuviel gespart. Macht nix, man weiß ja nie wo man Erspartes irgendwann unten ganz dringend braucht; Ich kann ein Lied davon singen.

Morgen Früh werden die restlichen Unlimited Piloten ihre Unknown 1 fliegen, gefolgt von den Advanced mit deren FreeUnknown.
Wir dürfen gespannt sein!


DANKE fürs DAUMENDRÜCKEN!
Gute Nacht und bis morgen,
webmasta

3 pictures, last one added on August 07, 2018

2018-08-05 / 4. Bewerbstag



Guten Morgen!

08:50:
Unglaublich. Heute ist der erste Tag mit Wolken am Himmel. Nach 6 Tagen BlueSky mit Sonnenschein und Hitze zischt heute eine Front mit Regen und Wind durch. Das Briefing wurde auf 10:00 verschoben, wir harren der Dinge bei Frühstück mit Laptop.

Der gestrige Tag sitzt noch etwas in den Knochen. Die Fokussierung auf ein Unlimited Unknown Programm bis zum Abend hin zu erhalten ist nicht so einfach, und schon gar nicht bei der Temperatur, schon gar nicht für einen Waldviertler *g*. Das in der Luftfahrt allseits bekannte Thema Human Factors bekommt hier einen ganz besonderen Stellenwert.

09:10:
Briefing postponed auf 12:00.

12:00:
Briefing wurde erledigt, jedoch ist die Basis zu tief. Verschiebung auf 16:00

15:30:
Das nächste Gewitter ist von Westen her im Anmarsch. Wir bereiten uns auf eine Abkühlung vor. Juchu ;)

17:00:
Die restlichen Unlimited Piloten starten noch los, wir freuen uns auf ein paar schöne Flüge.
Bei vielen Piloten schleichen sich doch der eine oder andere kleine (oder auch gröbere Fehler) ein.
Am Schluss erreiche ich in der Unknown 1 den 11. Platz (also ganz genau die Mitte), und Siggi (der Streber *g*) sogar den absolut tollen 7. Platz. Damit hat sich Siggi nun auf den 6. Gesamtrang verbessert, und rangiert nun ganz knapp hinter Vladimir Ilyinsky. Meine 11. Platzierung hat dazu geführt dass ich vom 16. auf den 13. Gesamtrang hochgekommen bin (knapp unter Mitte).

Morgen gehts dann mit der FreeUnknown der Advanced weiter - sofern das Wetter dazu passt.

Mit diesen erfreulichen Nachrichten wünsche ich noch eine gute Nacht!
webmasta

0 pictures

2018-08-06 / 5. Bewerbstag



Schönen Nachmittag aus dem sich aufheizenden Zbraslavice!

Wir fahren früh Morgens (0800) zum Briefing, und erfahren nichts Neues.
Jürgen wird als Nummer 3 in der Advanced starten, und Gerhard als Nummer 16.
Jürgen fliegt brav, obwohl die Figuren teilweise sehr schwierig sind. Der Looping mit den beiden Rollen on Top ist mit dem Fox fast nicht hinzubekommen, wenn man unten nicht mit knapp unter vne reinbraust. Die Positionierung haut auch nicht ganz hin, der Gegenwind ist leider stärker als gedacht. Die Wertungen entsprechen aber ganz gut dem Geflogenen.
Gerhard ... eine sonderbare Geschichte. Zuerst bemerken wir gar nicht dass er das da oben ist, weil er die ersten Figuren super hinbiegt. Jürgen und ich staunen und sagen uns: des is net der Gerhard. Dann nochmals gucken, er is es. OK, wir kommentieren aufgeregt weiter. Bis zu dem Punkt wo er mitten im Programm einfach aufgehört hat zu fliegen um sich umzuschauen ob irgendwo eine Thermik wäre. Ein paar Kreise zwecks Orientierung (obwohl er richtig unterwegs war) kosten dann noch viele Höhenmeter, und er setzt den Flug dann wieder fort. Leider kommt er dann natürlich etwas zu tief, und kratzt knapp die Boxenunterkante an. Schade drum, denn die Figuren waren wirklich gut. Wir versuchen zu eruieren was zu der Eintscheidung geführt hat dass er mitten in der Figur abgebrochen hat, dürfte wohl etwas mit der Angst zu tun gehabt haben aus der Box zu schießen. Aber das Lehrgeld muss er jetzt zahlen, hilft alles nix. Er nimmt es entspannt.

Am Abend fliegen wir noch die Unlimited Unknown Free.
Mein Flug funktioniert recht gut, obwohl sich viele Figuren wirklcih "bochn" anfühlen. Ich steige mit etwas starker Erregung aus, Jürgen kommt nach meiner Landung mit dem Auto vorbei um mich abzuholen. Er versteht meine Unruhe nicht, und versucht zu beschwichtigen. Ich erzähle ihm von meinem Kampf mit dem Programm, aber er erklärt mir dass es recht gut war. OK, ich will ihm glauben.
Wir schauen uns dann noch ein paar Flüge an, auch den von Siggi, und dieser gefällt uns sehr gut. Wir fahren nach seiner Landung bei ihm vorbei und ich sage noch zu ihm: "super Flug, damit bist du sicherlich unter den besten 6!"

23:30:
Hier noch ein sehr erfreuliches Update. Die Scoring Manschaft gab noch die Punkte ein, und der vorläufige 2. Platz von Siggi ist natürlich ein Wahnsinn. Mein 11. Platz bestätigt meine aktuelle Leistungsfähigkeit mit dem Fox, und ich lasse damit Berni und den deutschen Foxpiloten Michael hinter mir. Jürgen hat den 17. Platz erreicht.
Wir freuen uns riesig

2 pictures, last one added on August 07, 2018

2018-08-07 / 6. Bewerbstag



Guten Morgen aus dem sonnig-böigen Zbraslavice!

Das Wetter ist heute nach langer Zeit etwas anders. Warmer Wind aus Südost verlangt dass wir die Box und Startrichtung um 180° drehen.
Der Himmel ist blau, mit ganz wenigen dünnen Zirren.

Die Advanced fliegt heute ja die Unknown 2. Um ca 09:15 gehts los.
Eine Unterbrechung wegen ein paar kleineren Schwierigkeiten lassen den Bewerb nach dem 4. Piloten stoppen. Briefing mit Chief Judge, Jury und Wettbewerbsleitung. Jürgen kommt dann als Nummer 8. an die Reihe.

Ok, Jürgen fliegt recht brav, und entscheidet sich mitten im Programm dafür eine Figur durch eine andere zu ersetzen. Noch dazu verreckt diese Figur dann auch noch, was von unten recht befremdlich wirkt. Das bringt ihm natürlich beim Mittagessen einen echten (also wirklich jetzt!) Tritt in den Hintern vom Chiefjudge Pic, und dann auch gleich noch 5 Watschen auf den Hinterkopf von Steff. Recht so. Ein so schön begonnenes und eigentlich wieder schön beendetes Programm so zu verschenken muss bestraft werden! *fg*

Wir sitzen nun nach dem Mittagessen wieder am Start, und warten der Dinge. Gerhard wird demnächst losstarten.

So, Gerhard ist geflogen, und wieder waren wir begeistert. Er fliegt die Figuren munter herunter, und zeigt wirklich schönen weichen Segelkunstflug. Er ersetzt zwar eine 4-8tel Rolle durch eine halbe Rolle (womit die teuerste Figur genullt ist), aber immerhin leistet er sich kein Thermikfliegen mehr. Wir freuen uns einerseits, und trauern etwas um die vergebenen 200 Punkte. Macht nix, solide geflogen, gute Noten auf die Figuren.

Der Abend klingt nach Absage der Unlimited bei einem "deutsch-rumänischen Abend ab", und das ein oder ander Bier wechselt dann doch den Besitzer. Am Pool tummelt es sich, ...

0 pictures

2018-08-08 / 7. Bewerbstag



Mahlzeit!

Die Unlimited mit der Unknown 2 startete schon am Vormittag los. Wir fahren etwas später hinaus, weil ich als Nummer 21 (also letzter) an den Start gehen werde. Irgendwie geht aber heute nix derweiter, eine lange Unterbrechung wegen Papierkram und Startrichtungsänderung bedingt dass die ganz Sache weiter über die Mittagspause gehen wird. Als Nummer 3. biegt Berni sein Programm runter, leider nicht ganz fehlerfrei. Am Ende bleiben nicht besonders viele Punkte übrig, dementsprechend seine Laune.
Siggi haut sich so richtig ins Zeug, stellt ein Weibchen hin dass es nur so kracht. Diese Leistung wird von den Schiedsrichtern aber im Ende nicht honoriert, er landet auf Platz 7.
Wir stoppen bei Nummer 15, und gehen mal essen. Während der Pause werden wir von einem kleinen Regenschauer besucht, die nächsten Starts werden so gegen 16:00 stattfinden (wenn alles so läuft wie geplant).

Ich absolviere meinen Flug am späten Nachmittag.
Leider fangen nach der 6. Figur die Bremsklappenabdeckungen im schnellen Rückenflug wieder einmal an zu vibrieren, ich bin abgelenkt und versuche das Flugzeug ganz sachte und langsam zu rollen (wegen der etwas höheren Geschwindigkeit).
Leider rolle ich die zu fliegende halbe Rolle aufgrund des Schreckmomentens gleich mal eine viertel Umdrehung zu weit, bemerke den Fehler, stoppe das Rollen, rolle weiter auf den Rücken, rolle noch eine halbe Rolle, und ruiniere damit die halbe Rolle und gleich dazu die 37 Punkte teure halbe Kuban mit ganzer Rolle im Eingang und halber gestoßener Rolle im Abgang. Blöder könnte man es eigentlich nicht machen.
Die Enttäuschung über die liegengelassenen (mindestens) 330 Punkte ist sehr groß. Ich will jetzt gar nicht mehr dazu schreiben, denn der Ärger zerfrisst mich gerade, und der Abend ist wirklich vermiest.

Vielleicht läufts in der Unknown 3 besser, die werden wir vielleicht morgen Abend, oder aber erst am Freitag fliegen.

1 pictures, last one added on August 07, 2018

2018-08-09 / 8. Bewerbstag



Guten Morgen aus dem Glühofen Zbraslavice!

Lange erwartet, nun endlich eingetreten: LAGERKOLLER.
Die Hitze tut ihr Übriges dazu, heute soll der heißeste Tag werden.
Ich schnaufe jetzt schon, und versuche mein Bestes um Jürgen und Gerhard zu unterstützen, sie werden heute Nachmittag fliegen.
Dass das nicht gerade förderlich dafür ist dass ich am Abend fit bin ist auch nicht zu ändern. Ich kann nur hoffen dass sich das Unlimited Teilnehmerfeld am Abend nicht mehr ausgeht, und ich eventuell morgen Früh fliegen kann (bin Startnummer 21).
Wir kommen immer wieder auf das Gleiche: wir verbrennen zuviel Energie am Flugplatz, weil der Fox in der Unlimited UND in der Advanced fliegt, anstatt uns in Ruhe im Hotel auf die Programme vorzubereiten. Ein Faktum dass momentan leider nicht zu ändern ist.

Jürgen wird um ca 12:00 Uhr sein Programm herunter fliegen. Er ist hochkonzentriert, ich versuche vor dem Flug alle potentiellen Störenfriede von ihm fernzuhalten. Mit Musik im Ohr sitzt er bereits im Flugzeug, und harrt der Dinge.
Ich fahre nach seinem Start raus zu einer Position nahe der Schiedsrichter, und kommentiere seinen Flug mit. Er leistet sich bis auf eine zu steile Linie keine Fehler, und macht das Beste aus den vorherrschenden Bedingungen. Starker Wind in Boxrichtung und große Hitze sind nicht förderlich für angenehmen Kunstflug. Nach dem Flug steigt Jürgen ziemlich erschöpft und überhitzt aus, wir bringen den Flieger zum Startplatz zurück. Dort ist bereits Gerhard angekommen, und nimmt den Fox entgegen. In ca 1 Stunde wird er sich in die Lüfte begeben.

Danach Abkühlung im Auto bei Klima auf Vollgas, dann Mittagessen. Dann schau mer mal weiter.
Heute ist so ein Tag wo es mir draußen nicht nur zu heiß ist, sondern auch zu hell. Trotz Sonnenbrille muss ich sehr angestrengt schauen. So einen Tag hatten wir in den letzten Wochen noch nicht.
Da taucht auf einmal folgende Frage auf: Was machen wir hier eigentlich? Die Anwort könnte lauten: "Flying at the edge of everything". Das alles ist kein Honiglecken. Es ist, und da kommen wir schön langsam dahinter, eine WM, welche ihren "strengen" Charakter sehr geschickt in charmantem Fliegerleben und einer netten Community versteckt.

Während nun Jürgen für Gerhard am Start draußen als Helfer zur Verfügung steht, bereite ich mein Unlimited Programm 5 vor, die Unknown 3. Wer sich ein wenig auskennt weiß was die vielen roten Linien bedeuten ... jaaaa, es muss sich wohl um eine WM handeln! *g*

1 pictures, last one added on August 09, 2018

2018-08-10 / 9. Bewerbstag



Guten Morgen aus dem regnerischen Zbraslavice!

Was klingt wie ein Märchen, ist hier gerade Realität. Es regnet! Das ist total toll. Für alle die das schon lange nicht mehr gesehen haben, anbei eine kurze Beschreibung. Also, da kommt Wasser in Form von Tropfen (durch aerodynamische Kräfte und Massenkräfte geformt), vom Himmel. Echt jetzt!

Briefing wurde um 0700 auf 1000 verschoben, und um 0900 auf 1200. Wir erledigen Papierkram im Hotel, und palawern über Gott und die Welt.
Um 12:00 fahren wir zum Briefing, dort schauen wir uns den eher schwierigen Wetterbericht an. So wie es aussieht könnten wir eventuell um 14:00 fliegen, was aber nicht sicher ist.

Um 14:00 fliegt dann mal der Warm-Up Pilot los. Er fliegt die Unlimited Unknown 3 herunter, und berichtet nach dem Flug von Regen in der Box, der Wind wäre OK, auch die Horizontsicht wäre in Ordnung. Trotzdem wird verschoben. Wir warten und überlegen wegen der Nougati Knödlitschky im Hotel.
Um 15:30 fahren wir dann zurück ins Hotel, und bestellen Nougati Knödlitschky. Das Wetterradar verheißt nix Gutes ...

Der Tag wird gecancelt, obwohl es eigentlich fliegbar ist.
Morgen dürfte Rückseitenwetter sein, womit in der Box eventuell sogar Thermik sein wird.
Na dann schau mer mal.

Gute Nacht!

0 pictures

2018-08-11 / 10. Bewerbstag



Guten Morgen!

Dieser Morgen beginnt etwas holprig. Ich werde bereits um 0600 vom Nachbarhund aufgeweckt. Das Fenster ist offen, ich fühle mich wie wenn ich Fieber hätte. Ich schließe das Fenster, der Hund bellt weiter, ich lege mich nochmal hin und wache komplett erledigt auf. Heute soll ich also nochmal fliegen ... na bitte ... wir werden sehen.
Jürgen und Gerhard sind schon auf den Flugplatz gefahren, und ich versuche mich derweil irgendwie in Schuss zu bekommen.
Um 11 fahre ich dann zum Flugplatz, um mich auf meinen Flug vorzubereiten.
Der Flug funktioniert vom Ablauf her recht gut, nur die Orientierung (Boxrichtung ist diesmal 90° gedreht) schmeißt mich komplett aus dem Konzept. Viele Figuren sind schief, ich finde das Mittelkreuz zu keinem Zeitpunkt des Fluges. Eine teure Figur ist so stark verdreht dass ich keine Wertungen mehr bekomme. Nach dem Aussteigen denke ich mir: ich glaub ich bin zwar alles geflogen, aber irgendwie war die Schieflage in manchen Figuren wohl sichtbar. Am Ende bleiben leider icht viele Punkte übrig, und etwas zerknirscht baue ich mit Gerhard und Jürgen den Fox rasch ab.

Die Summe der Punkte von Siggi, Berni und mir reichen am Schluss dann doch nicht für eine Medaille in der Teamwertung aus.

Siggi ist nun 6. in der Gesamtwertung, Berni 14., dicht gefolgt von Gabriel auf Platz 15.
Siggi hat in der Free Unknonw eine Silbernmedaille errungen, über die wir uns riesig freuen.
Nach Dietmar's Medaille in Dubnica 2012 endlich wieder ein Spitzenplatz.

In der Advanced hat sich Jürgen auf dem 19. Platz eingeparkt, während Gerhard das Feld freundlicherweise abschließt (einer muss das ja machen ...).

Die Siegerehrung ist kurz und schmerzlos, dafür für das Ösi-Team durchaus emotionell. Endlich ist Siggi in der Weltspitze angekommen, und das nächste Ziel liegt vor uns: Eine "Team-Medöhn" ... :)

In den nächsten Tagen werde ich vermutlich noch ein Resumee schreiben wenn ich Zeit finde.
Also stay tuned und bis bald!

Eure
Siggi,Berni, Jürgen, Gerhard, Sandra &
Webmasta
:)

3 pictures, last one added on August 12, 2018

15 albums on 1 page(s)

Random pictures - Weltmeisterschaft 2018 - Zbraslavice / CZ

100_9135.jpg
100_9141.jpg
100_9183.jpg
100_9138.jpg

Last additions - Weltmeisterschaft 2018 - Zbraslavice / CZ

100_9170.jpg
August 12, 2018
100_9184.jpg
August 12, 2018
100_9183.jpg
August 12, 2018
WGAC2018_UNL_P5_Unknown3.png
August 09, 2018

© SPINNING HAWKS www.spinninghawks.com